Neueste Geschichten



Bissige Nachbarn Seit 3 Jahren werden ich und meine Lebensgefährtin von unseren Nachbarn beleidigt und gestalkt.

Die Beleidigungen sind sehr übel und schwerwiegend dazu kommt dass unser Nachbar eine Wlan-Kamera auf seinem Balkon installierte, die auf unser Grundstück gerichtet ist.

Jetzt lesen »

Ich bin verliebt in meinen Cousin Also, ich und mein 15 jähriger Cousin haben immer zusammen gespielt, hatten unsere Spass zusammen.

Einmal hab ich erfahren, dass er P**nos anschaut und in die Toilette wi*xt. Ich hab eig. nichts gesagt, weil ich auch dasselbe gemacht habe. Wir haben uns entschieden Dirty- und Pärchenspiele zu spielen, da kamen dann solche Fragen wie: küsse Oberkörper von....

Wir haben es natürlich gemacht.

Seit diesem Tag hatte ich irgendein Gefühl für ihn. Wochen vergingen, er hat sich verändert, er war nicht mehr dieser Junge, denn er hat angefangen mich zu hassen, k.A. warum. Hab dann sogar gefragt warum, aber er hat nicht geantwortet.

Jetzt lesen »

Schwiegermutter Hallo! meine Schwiegermama möchte mit mir im Bett schlafen, wenn meine Frau nicht da ist.

Sie sagt immer: "komm, da bist du nicht so alleine".

Was soll ich tun???

Jetzt lesen »

Ein an sich ganz normales, menschliches Bedürfniss Ich bin ein wirklich sehr offener, direkter, freizügiger und zeigefreudiger Mensch, der sehr oft am Tag masturbiert. Sprich jedes mal wenn ich den Drang danach verspüre. Ich tue dies, weil es bei mir Gewohnheit ist, oder besser gesagt, mittlerweile echt zwanghaft. Ich mein auf gewisse Art und Weise macht es wirklich Spass. Besonders mit Zuschauern.  

Klingt etwas schlimmer als es eigentlich ist, denn das positive an der Sache ist, dass ich damit meinem ADHS entgegen wirken kann. Quasie als Druckventil um die überschüßige Energie oder auch meine körperlichen Reaktionen, welche teilweise komplett weg sind (seit ich keine Anti-Depressiva mehr nehme). Dazu kommt dann noch meine Veranlagung zum Exhibitionismus.

Es ist gar nicht so leicht...

Jetzt lesen »

Doppelleben Ich konsumiere seit ich 14 bin Drogen... Meinen Eltern habe ich bis zum heutigen Tag (23 Jahre später) nie etwas davon erzählt...

So gesehen führe ich ein völlig anderes Leben als das was sie von mir glauben..

Jetzt lesen »

Alkohol ist keine Lösung Es war ein Montag Mittag. Ich kam von der Schule nach Hause und lief zu mir nach Hause. Es ging mir ganz und gar nicht gut. Es fiel mir schwer die Tränen zu verkneifen bis ich angekommen war, aber ich schaftte es. Als ich die Tür öffnete kamen mir meine 3 wundervollen Katzen entgegen. Das munterte mich allerdings überhaupt nicht auf, also lief ich auf direktem Weg in mein Zimmer.

Meine Mom war zu dem Zeitpunkt zuhause, weil sie frei hatte. Und nun ja wie meine Mom halt ist war sie direkt besorgt, weil ich nichts sagte. Sofort schmiss ich mich in mein Bett und fing an bitterlichst zu weinen. Es ist schwierig es in Worte zu fassen, aber ich wollte einfach nur noch im Boden versinken. Das letzte was ich gebrauchen konnte war eine besorgte ...

Jetzt lesen »

Mir wurden die Augen geöffnet. Im Jahr 2018 wurde plötzlich alles anders. es lief mit meiner Wohnung nicht mehr so gut. Musste ein paar Mal umziehen. Dazu habe ich zu der Zeit kaum regelmäßig gearbeitet und lebte nur in den Tag hinein. Da hätte mir eigentlich schon klar sein müssen, dass ich zu den falschen Leuten Kontakt hatte und ein kleines Problem mit Drogen sich einschlich.

Dann ungefähr im Sommer kam das Karma wegen der Gerechtigkeit, Sünden, Fehler und gab mir schließlich die Quittung. Dann Ende des Jahres kam es Schlag auf Schlag und ich war in dem Moment einfach nur zu lange wach, und dann später habe ich noch einen geraucht und dann hat sich plötzlich meine Psyche komplett verdreht.

Kurz nach diesem Moment wusste ich erstmal gar nichts mit mir anzufan...

Jetzt lesen »

Mein Bruder und ich wurden von unseren Eltern misshandelt Bin jetzt 13 (w) und mein Bruder ist jetzt 18. Es fing alles mit meinem Opa an, er hat meine Mutter als Kind also ungefähr in meinem Alter oft zusammengeschlagen und ihr die Nase gebrochen, ihr Pfefferspray in die Augen gesprüht oder sie bloßgestellt, in dem er sie nackt vor die Haustür gesetzt hat.

Meine Mutter war früher nicht besonders gut in der Schule, deswegen wurde sie sehr oft geschlagen. Bei meinem Vater war das nicht so schlimm, es ist aber trotzdem nicht ok. Mein Opa hat den immer mit nem Gürtel geschlagen. Das war jetzt die Vorgeschichte von meinen Eltern.

Es fing alles in dem Alter bei mir 8-9 an, mein Bruder war zu dem Zeitpunkt 12-13. Meime Mutter hat ihn sehr oft geschlagen, weil er keine guten Noten hatte. Sie hat e...

Jetzt lesen »

Ihn loslassen kann ich nicht Hey Leute also erstmal zu mir: Ich bin neu hier, 17 Jahre alt und bin seit dem 21.04.2020 in einer glücklichen Beziehung.

Leider muss ich sehr oft an meinen Ex-Freund denken. Wir haben uns im Sommer 2019 kennengelernt und wir waren verdammt glücklich. Allerdings distanzierte er sich immer mehr von mir und das hing vermutlich mit seiner Depression zusammen... also trennte er sich nach ca. 4 Monaten von mir. Zuerst kam ich da nur schlecht drüber weg aber dann hab ich es geschafft, bis ich aufeinmal wieder anfing oft an ihn zu denken.

Also mit oft meine ich mindestens einmal am Tag oder zweimal. Es ist nicht so, dass die Möglichkeit besteht, dass ich für ihn noch Gefühle hätte! Ich denke das es damit zusammen hängt, dass wir vor unsere...

Jetzt lesen »

Marissa der Magus Marissa wacht auf, es riecht nach Stroh. Sie öffnete die Augen, es sah nicht nach ihrer Wohnung aus. Sie war in einem Stall und lag im Stroh, und war nackt, Sie fühlte sich auch komisch konnte aber das Gefühl nicht beschreiben. Marissa suchte etwas, um sich zu bekleiden, es scheint noch sehr früh oder spät am Abend zu sein.

Im Schuppentürspalt sah man, dass es dämmerte, ob es aber dem Abend- oder Morgendämmerung war, konnte sie nicht erahnen. Sie fand eine Jute Sack, der sie grade so bedeckte. Bei einer falschen Bewegung könnte man bei ihr alles sehen. Sie schlich zur Tür und als sie die öffnete bekam sie höllische Kopfschmerzen, die genauso schnell vergingen wie sie kamen.

Die Schuppentür knarschte noch im letzten Zug. Marissa ver...

Jetzt lesen »