Brutal



Habanero im Schritt! Jeder kennt diesen einen Moment in dem er sich der Tatsache bewusst wird, dass er gerade etwas richtig dummes gemacht hat. Ich hatte so einen Moment gerade erst letzte Woche: ich hatte richtig Lust auf Chili con Carne, weshalb ich beschloss mir welches zuzubereiten.

Ich ging also zu Lidl und kaufte alle Zutaten und machte mich Zuhause gleich ans Werk. Ich fing an ein kleines Stück frische Habanero Chili zu schneiden und die Tomaten, Zwiebeln und so weiter. Habanero? Ja, ich mag Chili con Carne richtig scharf! Irgendwann rief meine Mutter an und ich telefonierte kurz mit ihr und beschloss bevor ich weitermache noch schnell pinkeln zu gehen.

Ich machte auf der Toilette meinen Hosenstall auf, holte mein Dingdong raus und fing an zu pink...

Jetzt lesen »

Ich habe das Leben meines Vaters zerstört Das passierte als ich ein Kind war. Ich fühle mich immer noch schuldig. Ich war 10 und mein Vater 35. Er hatte einen Vorfall mit einer Maschine - er war Bauarbeiter - und hatte danach einen ziemlich kaputten Rücken.

Ein Jahr nach dem Vorfall wurde er operiert, aber er konnte seinen Beruf nicht weiter ausüben. Er wurde Angestellter in der Sales -Abteilung einer Telefongesellschaft. Ein trostloser Job der ihm nie Spass gemacht hat.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen hatte er immer noch Probleme mit dem Rücken. Vor der Verletzung haben wir oft Fußball gespielt und sind schwimmen gegangen. Aber danach hat sich alles verändert. Er war immer bei der Arbeit oder saß zu Hause in seinem speziellen Stuhl vor seinem Computer.

Eines Tages, an ei...

Jetzt lesen »

"Schwestern Trauma" Als ich ungefähr 8 war, da hatte ich eine beste 'Freundin' welche mich immer "Schwester" nannte. Ich hab versucht immer mehr Abstand zwischen ihr und mir zu bringen, aber da sie nur die Straße runter wohnte, kam sie ständig zu uns.

Uneingeladen natürlich...

Hin und wieder gingen wir auch zu ihr nach Hause. So wie auch an diesem einen Tag...

Wir spielten mit Barbiepuppen und sie schaute mich an und sagte: "zieh dich aus ich will was ausprobieren". Sie bestand darauf und sagte ich wäre eine schlechte Freundin, eine schlechte Schwester, würde ich es nicht tun. Irgendwann fing sie an mir die Sachen aus zu ziehen und die Puppen in mich zu schieben. Ich fing an zu heulen weil ich Schmerzen bekam, erst da hörte sie auf.

Ich erzählte...

Jetzt lesen »

Gerechtigkeit auf den Straßen Rom ist eine Stadt voller Touristen aus der ganzen Welt und viele von ihnen kommen hierher, so scheint es, um das zu tun, was sie zu Hause nicht tun können. Viele von ihnen verhalten sich so, wie sie es wollen. Manche begehen Vandalismus und andere ziehen sich nackt aus, obwohl sie sich Zuhause nicht einmal ihren Pullover vor Gästen entkleiden. Erst neulich habe ich eine heftige Szene beobachtet, die in mir einen merkwürdigen Eindruck hinterlassen hat. Ich weiß nicht einmal, wie ich es beschreiben soll... Ein in etwa zwölf Jahre alter Junge wollte in den Bus steigen, er war wahrscheinlich einheimisch, und er rannte, um den Bus einzuholen, während die letzten Passagiere an der Bushaltestelle anhielten. Der Bus hielt jedoch nicht und der Jung...

Jetzt lesen »

Als Kind habe ich immer meine Haustiere gefoltert. Es waren meistens Hunde; Gary und Laura zum Beispiel. Ich weiß nicht ob ich sie aus Boshaftigkeit quälte, Ich war ja klein und ließ vor allem die Wut gegen meinen Vater, der mich immer geschlagen hatte an ihnen aus. Als ich klein war war mir das nicht so ganz klar, dass ich das so auf die Tiere projizierte, mittlerweile halte ich es für sehr wahrscheinlich. Sonst würde das heißen dass ich schon als Kind böse war. Oder vielleicht dass mein Vater mir erfolgreich beigebracht hatte, ein schlechter Mensch zu sein.

Die ersten Tiere die ich misshandelte waren zwei Schildkröten, die eine hab ich in den Toaster gesteckt und die andere angezündet. Das könnten zwar Taten eines kleinen Schlingels s...

Jetzt lesen »