Unerklärbares



Realität oder Traum Die Menschen glaubten damals oft an die Magie, heute findet man sie jedoch nur in Geschichten wieder. Ob die Magie wahr ist oder nicht weiß niemand so wirklich, aber sie glauben nicht an die Magie.

Warum ich euch das erzähle...

Ich sah letztens Zwei diese Magie beherrschen. Sie retteten mich aus einer misslichen Lage und ich glaube an die Magie und bin nicht paranoid.

Es war kein Traum es war Realität.

Jetzt lesen »

Leben nach dem Tod oder Zufall? Ich (weiblich, 17) habe mir mit 13 einen imaginären Freund ausgedacht. Mit der Zeit, vor allem im letzten halben Jahr hat dieses Wesen meiner Fantasie Gestalt und Form angenommen. Wie von allein. Erst war es nur sein Name und seine Persönlichkeit, dann sein Aussehen, seine Familie, sein Leben und schließlich auch sein Tod. Wenn mir jemand sagen würde, dass dieser jemand mein z. B. Bruder oder Cousin ist, dann würde ich das sofort glauben, keine Sekunde zweifeln.

Aus Lust und Laune habe ich mal gegoogelt, was so alles an meinem Geburtsdatum passiert ist... Ich konnte meinen Augen nicht trauen, als ich das gelesen hatte, ich war entsetzt: an meinem Geburtstag ist jemand gestorben, der fast identisch mit meinem imaginären Freund ist! Ich h...

Jetzt lesen »

Seltsames Gefühl Nochmal ein hey an alle. Das ist mein 2. Beitrag hier. Wie der Titel sagt, ist es ein seltsames Gefühl, deswegen ist es auch schwer zu erklären, aber ich versuche es.
Manchmal habe ich so ein Gefühl, dass unsere Welt nicht echt ist, eine Simulation. Und wenn ich versuche mich an die "Realität" zu erinnern, habe ich das Gefühl, als ob ich anfange mich zu erinnern, aber dieser Prozess wird durch ein unangenehmes Gefühl im Kopf "blockiert", ein leichtes Schmerzen.

Als ob jemand (oder etwas) es nicht möchte. Außerdem wenn ich daran denke, sehe ich alles in schwarz-weiß, verliere das Zeitgefühl (es sind vielleicht immer 1-5 Sekunden, kann es nicht genau sagen), ich höre auf etwas zu hören, riechen und kann mich überhaupt nicht mehr bewegen...

Jetzt lesen »

Ich verstehe Esoterik nicht Ich verstehe Esoterik und die daran gläubigen nicht. Leute, die an "übernatürliche" Dinge glauben, sind mir, um ehrlich zu sein, etwas fremd. Das meine ich allerdings nicht böse oder abwertend, ich verstehe es nur nicht. Damit meine ich nicht religiöse Leute, oder solche, die an ein Nachleben glauben. Können sie ja, das sind Dinge, die sich inhärent nicht wissenschaftlich untersuchen lassen, und in der Regel niemandem schaden (sofern man nicht fanatisch ist, aber ist ein anderes Thema).

Nein, ich meine Leute, die an Telepathie, Telekinese, spirituelle Heilung, "Kraft aus dem Inneren" oder sonst was glauben. Esoterik halt.

Das Problem ist, es wird immer behauptet, dass es klare Beweise gibt, die dann allerdings immer irgendwie ausblei...

Jetzt lesen »

Verrückt, Unglaublich... und doch wahr! Es gibt etwas -ein großes Geheimnis- das uns Menschen seit tausenden Jahren verheimlicht wird! Mehrere Leute, darunter auch welche mit Rang und Namen, haben versucht dieses Geheimnis an die Öffentlichkeit zu tragen - Doch vergebens! Sie wurden zum Schweigen gezwungen und so manches Mal auch zum Schweigen gebracht!

Heutzutage brauchen sie niemanden mehr zum Schweigen bringen, da die Mainstream-Wissenschaft ihre Zuschauer/Zuhörer bereits "umerzogen" hat und niemand mehr "so einen Unsinn" glaubt!

Doch eines Tages werden auch sie diesen Irrtum bemerken und wir anderen können nur hoffen, dass es nicht zu spät ist!

Jetzt fragt Ihr euch sicher: Welches große Geheimnis? Und trotz dessen, dass dieser Post entfernt werden könnte, möchte ich...

Jetzt lesen »

Unerklärbares Schwitzen

Eines der beängstigendsten Dinge im Leben ist, wenn etwas passiert und man es nicht erklären oder gar verstehen kann. In der Tat passiert manchmal etwas und man weiß nicht warum, oder wer es getan hat. Man ist sich sicher, dass man gestern Milch gekauft hat, aber am nächsten Morgen ist das Tetra-Pack leer. Oder an einem Abend hat man ganz sicher jemanden den Flur langlaufen hören können, aber man weiss, dass niemand da ist. Gruselig? Ja. Seltsam? Absolut! Nun, aber selbst etwas so banales wie Schwitzen kann ärgerlich und genauso unerklärlich sein, wie ein paar gruselige Schritte zu hören. Unerklärliches Schwitzen kann in sozialen Situationen stören und an warmen Tagen sehr unangenehm sein. Manchmal kann es auch einen Teufelskreis schaffen: Es passiert ohne ersichtlichen Grund und es verursacht mehr Schwitzen aufgrund der Belastung und dem Stress, der durch das Schwitzen erzeugt wird, also bedeutet Schwitzen mehr Schwitzen. Nicht schön, oder? Falls dir sowas ähnliches schonmal passiert sein sollte, solltest du ein paar Geschichten darüber auf Geheimness lesen und erfahren, wie andere Leute mit unerklärlichen Situationen umgehen!


Unerklärbares Gefühl

Manchmal, wenn du jemanden neues kennenlernst, ist dir auf Anhieb schon klar, dass du diese Person nicht leiden können wirst. Einfach so, auf den ersten Blick. Aber manchmal, manchmal, wenn du eine Person kennenlernst und diese Person ein spezielles Klicken auslöst, und du weisst nicht wirklich, was du mit einem bestimmten Gefühl anfangen sollst, das diese Person in dir hinterlassen hat. Es könnte ein positives Gefühl oder eine negative Emotion sein, aber es ist sehr schwer zu verstehen, was du fühlst. Warum fühlst du das? Geht es um sie oder ihn oder geht es dabei um dich? Hat es etwas mit Erfahrung zu tun oder nur mit einem Blick, der dir nicht aus dem Kopf gehen will? Ziemlich rätselhaft, oder? Tauche ein in die Geschichtenwelt von Geheimness und untersuche faszinierende Begegnungen, indem du einige großartige Geschichten liest!


Unerklärbares Fieber

Es gibt viele Gründe, warum ein Kind Fieber haben könnte. Fieber kommt als sehr häufiges Krankheitssymptom oft scheinbar aus dem Nichts, und normalerweise ist es nicht stark genug, um sich wirklich Sorgen zu machen. Babys und Kinder haben manchmal Fieber und manchmal mögen sie es - weil es bedeutet - dass sie vielleicht nicht in die Schule müssen und etwas Unterricht verpassen. Aber natürlich ist man als Elternteil trotzdem besorgt und das ist verständlich. Was macht man also? Man sucht im Internet nach einer Lösung, man ruft Leute an, man duscht das Kind kalt und es weint. Meine Güte, was ist nur los? Als nächstes will man in die Notaufnahme und natürlich sagt die Krankenschwester, dass alles in Ordnung sein wird und gibt ihm etwas, damit das Fieber sinkt. Dann schläft das Kind besser, man geht zurück nach Hause und schläft selber ein, das Kind in den Armen. Ja, das ist jedem von uns schonmal passiert.