Kindheit



Hausaufgaben Ich bin es ziemlich gewohnt, dass ich meine meisten Aufgaben für die Schule erst einen Tag vor Abgabe mache. Mittlerweile ist es aber nun schlimmer geworden. Es fühlt sich an als wäre ich ein trotziges Kind, wenn ich Aufgaben zum Beispiel machen will fliegen mir Sätze wie:„ Nein ich will nicht", oder sowas wie „Nein ich kann das nicht", durch den Kopf und ich wehre mich Hausaufgaben zu machen.

Weshalb ich nun angefangen habe mich irgendwie zu zwingen die Aufgaben zu machen, was gerade aber nicht so gut klappt. Ebenfalls denke ich mir, das es bestimmt nicht schlimm ist, wenn ich einmal die Hausaufgaben nicht habe. Dabei bin ich aber nun im letzten Jahr und sollte mir eigentlich die größte Mühe geben. So wie die anderen halt.

Jetzt lesen »

Mein größtes Geheimnis Ich bin so froh, das mal loszuwerden 😖 (zur Info bin 14, weiblich).

Alles fing an als ich in die weiterführende Schule wechselte... In der 5. Klasse war alles noch ganz okay aber ich fing an schlechtere Noten zu schreiben und hatte das Gefühl, dass mich niemand wirklich mochte.

Ich hatte im Laufe der Zeit viele Freunde/innen von denen mich eigentlich alle ausgenutzt oder belogen haben 😔 Der Grund dafür ist, dass meine Familie relativ viel Geld besitzt und alle meine angeblichen Freunde eigentlich nur teure Sachen haben wollten.

Bis vor kurzem hatte ich nur eine einzige Person, der ich vertrauen konnte und das war mein bester Freund. Ich kenne ihn schon seit 13 Jahren und wir haben bis vor kurzer Zeit noch ein sehr gutes Verhältnis...

Jetzt lesen »

Ich brauche unbedingt Hilfe.... 😓😖 Hey, ich bin 13 und ein Mädchen 😅

Fast jeder hasst mich oder beleidigt mich als Schlampe aber ich kann nichts dafür, der Grund warum die meisten mich beleidigen oder hassen ist: Mein Vater hat mich 8 Jahre lang vergewaltigt und sexuell missbraucht.... 😖

Und ich hasse mich unendlich, denn ich habe Depressionen, Suizidgedanken und Suizidversuche gehabt.... Ich leide wirklich darunter und ich weiß nicht mehr weiter... Kann mir vielleicht irgendjemand helfen?.... 😓😖

Jetzt lesen »


Du möchtest unverbindlich und anonym mit jemandem über Deine Probleme reden?
Hier findest Du einige interessante Hilfsangebote.

Grundschuldfreundin Gestern war ich mit dem Opa einer ehemaligen Freundin zum Essen verabredet, da sagte er mir, dass er glaube mein Freund sei ein Zuhhälter (oder wie auch immer man das Wort schreibt) und er Bilder von uns veröffentlicht hätte.

Am Ende hat es sich als Streich von ihr entpupt, aber warum tut man das wenn man diejenigen hasst?

Sie drohte mir mal damit dass wenn ich mich nicht aufhören würde mich mit ihrem Opa zu treffen, sie für nichts mehr garantieren würde - jedoch will er sich mit mir treffen und mal ab und zu reden.

Sie mag mich nicht mehr und beleidigte mich, was soll ich tun?

Jetzt lesen »

Ich liebe mein Leben 😊🥺❤💔 Alles fing in der Grundschule an. In der ersten Klasse da war es noch alles super 😄. In der zweiten Klasse auch 😊. Ich musste die zweite Klasse wiederholen und ab da fing alles an 🥺.

Ich kam in eine neue Klasse. Ich bin ein sehr schüchternes Mädchen was sich auch nicht traut seine Gefühle zu zeigen oder auch zu reden. Auf jeden Fall habe ich eine Freudin kennengelernt 😊 - sie hieß sogar wie ich. Dann fing es an, dass unsere Lehrer uns angemeckert haben.

Wir hatten Kunstunterricht wir hatten eine Lehrerin ich habe ihr gezeigt was ich so gezeichnet hatte sie meinte darauf was idt das denn für eine hässlige Zeichnung , aus dir wird nie was haha . Dann fing meine beste Freundin an mich zu mobben ich war voll kommen hilflos. Ich wurde g...

Jetzt lesen »


Du möchtest unverbindlich und anonym mit jemandem über Deine Probleme reden?
Hier findest Du einige interessante Hilfsangebote.

Erinnerungen an die Kindheit

Was ist Kindheit, wenn nicht eine tiefe Quelle unendlicher, süßer und bitterer Erinnerungen? Was sind Erinnerungen, wenn nicht unsere eigene gefilterte Vorstellung von Dingen, die passiert sind? Kindheitserinnerungen sind so wertvoll, weil wir dazu neigen sie zu idolisieren, wie eine Figur in einem großartigen Film einmal sagte: "Die Zeit macht alles besser". Denn mit der Zeit werden die guten Erinnerungen oft großartig und wir erinnern uns mit Freude und Nostalgie an sie. In der Tat pflegen Schriftsteller und Künstler ihre eigenen Geschichten mit Gefühlen, Stimmungen und Geschichten aus ihrer Kindheit. Sich erinnern ist Sein. Neugierig auf nostalgische Kindheitsgeschichten? Lese jetzt welche auf Geheimness!


Kindheit Sprüche

Kinder sagen eine Menge Dinge und wiederholen oft und gerne Sätze, vorzugsweise Sprüche und Redewendungen, die sie bei Erwachsenen aufgreifen. Dies liegt daran, dass Sprüche aufgrund eines Reims oder eines Wortes, das sie unvergesslich macht, relativ leicht in Erinnerung bleiben. Aber Probleme entstehen, wenn Kinder zum Beispiel zu sagen lernen: "In dein Gesicht!". Es ist Eltern ziemlich unangenehm wenn ihre Kinder solche Phrasen beliebig wiederholen, weil es ein typischer Ausdruck der Pornoindustrie ist, der unter den Worten und Handlungen, die damit einhergehen, Demütigung und Verachtung zum Ausdruck bringt. Wenn ein Kind Schimpfwörter oder doppeldeutige Sätze zu seinem Sitznachbarn sagt, ist es also nicht das Beste. Vielleicht begreifen Kinder nicht wirklich die Bedeutung dessen, was sie sagen oder den Hinweis auf eine sexuelle Praxis, aber eine Sache, die sie genau kennen: es impliziert Niederlage und Demütigung. Es drückt negative Impulse des Maskulinen aus und leugnet die menschlichen Nuancen - sei es als Erwachsener oder als Kind. Das Verhalten der Erwachsenen in Verbindung zu dem gesagten prägt natürlich den Geist der Kinder und kann auch ihre Ansichten zu verschiedenen Themen als Erwachsener prägen. Deshalb ist es sehr wichtig zu wissen, was die eigenen Kinder sagen und warum sie es sagen und gegebenenfalls einzugreifen oder zu erklären, wieso man bestimmte Dinge nicht sagen sollte. Möchtest du weitere Geschichten zu diesem Thema lesen? Tauche ein in die Kindheits-Rubrik von Geheimness und entdecke lustige Geschichten aus der Kindheit!


Kindheitstrauma

Wir alle wissen was Kindheitstraumata sind, aber wissen wir wirklich, wie etwas, das für einen Erwachsenen unbedeutend erscheint, als Kind unser ganzes Leben geprägt haben könnte? Freud pflegte zu sagen, dass Kindheit Schicksal ist. Damit meinte er, dass unsere Kindheitserinnerungen ein ganzes Leben beinhalten und dass wir nicht über die Pfade hinausgehen können, die in unserem frühen Leben entstanden sind. Das bedeutet nicht, dass wir zum Scheitern verurteilt sind, sondern eher, dass die Spuren unseres Lebens gelegt wurden. Es ist entweder dies oder das, A oder B, in der Konfiguration, die bereits in uns ist. Wir sind nicht frei von uns selbst. Es ist wie geboren zu werden und dann von Familie X oder Familie Y erzogen zu werden. Die psychische Konfiguration, die wir durchleben werden, entspricht der Erziehung oder Misserziehung von Familie X oder Y. Wenn wir also erwachsen sind und unsere Persönlichkeit entwickeln, entwickeln wir sie in den Möglichkeiten der von X oder Y gegebenen Konfiguration. Offensichtlich kann ein Trauma auf den Gebieten dieser Konfiguration, über die Freud spricht, erfahren und überlagert werden. Und das ist das Leben, mit dem wir mitfahren und versuchen, in unserem Lebenslauf das zu finden, was uns als Person, Partner oder Profi nicht wachsen lässt. Möchtest du mehr über Kindertraumata erfahren? Viele Geschichten auf Geheimness sind voll davon!