Neid



Menschen über Menschen Warum ist es immer wichtig Anderen zu gefallen? Was trägt diese, meist falsche, Meinung anderer über dich zu einem erfolgreichen, lebenslustigen und tollen Leben bei? Wieso ist sind die Worte von anderen zu dir so relevant?

Was verpricht man sich davon? Sollten wir nicht alle das tun was wir wollen, wozu wir Lust haben, was gerade passt?

Jetzt lesen »

Eheberater macht alles nur noch schlimmer Meine Frau und ich waren beide erst Anfang zwanzig als wir uns das Ja-Wort gegeben haben. Mittlerweile sind wir seit 11 Jahren verheiratet. Wir haben und möchten keine Kinder und haben eine tolle Eigentumswohnung. Wir Sind gesund und haben ein stabiles Einkommen. Unsere Ehe ist eigentlich stabil, aber es ist nicht mehr so wie in den ersten Jahren. Wir haben recht selten Sex und sind öfter auch mal froh, Zeit für uns alleine zu haben. Soweit so gut, für mich stellt das eigentlich kein Problem dar.. Meine Frau ist jedoch unzufrieden. Sie meint, wir müssten an unserer Ehe arbeiten, und sie war davon überzeugt, dass uns dies nicht alleine gelingt.

Sie ist eine mehr oder weniger eifersüchtige Person, was das Ganze nicht einfacher macht. Sie i...

Jetzt lesen »

6 Kilos kosteten mich meine Beziehung Es war im Frühjahr 2016. Ich war zu der Zeit noch mit meiner Ex-Freundin zusammen und wir hatten ein bisschen Stress und hatten viel gegessen und wenig trainiert. Wir hatten innerhalb weniger Monate ordentlich zugelegt. Nicht sehr viel, aber bestimmt gute 8 Kilo. Wir konnten uns beide immer gut gegenseitig motivieren und beschlossen eines Tages, uns mehr zu bewegen und besser zu essen, um ein gesünderes Leben zu haben und so. Wir haben einen Deal gemacht, dass wir uns dazu bringen würden, wieder in Form zu kommen. Wir meinten es ernst und der erste Monat war hart. Unsere Absichten waren gut, aber regelmäßig Sport zu treiben war zu dieser Zeit wegen unserer Jobs und vor allem wegen der Tatsache, dass wir es trotz Motivation und bester Absich...

Jetzt lesen »

Meine Freundin hatte gestern Geburtstag und hat sich lautstark bei mir beschwert, dass ihr Geburtstag immer gleich abläuft. Ihr Mann schenkt ihr Blumen und sie gehen zusammen in ein Restaurant essen. Ihrem Ehemann fällt offensichtlich nichts besonderes ein, meint sie.

Als ich das hörte war ich gewißermassen sprachlos, denn bei mir sieht das alles sehr mau aus: ich bin single, Blumen sehe ich generell sehr selten und Geburtstagsgeschenke bekomme ich so gut wie nie. Mein Geburtstag feier ich nur zu Hause, mit meiner Familie, wenn überhaupt. Und jeden Geburtstag stelle ich mir die Frage: Habe ich das wirklich nicht verdient?

Jetzt lesen »

Neidfaktor Positiv

Ähnlich wie Eifersucht ist Neid ein sehr undankbares Gefühl: wie ein Gift verbreitet es sich in den Gedanken und kann im schlimmsten Falle die Lebensqualität erheblich einschränken. Dennoch ist es eine Emotion, die wir alle gut kennen und die jeder schon mal gespürt hat: sei es als Kind im Sandkasten oder unter Geschwistern im Streit um ein neues Spielzeug: Die meisten von uns sind bereits in einem sehr jungen Alter neidisch gewesen. Neid an sich ist dabei nichts grundsätzlich negatives. Es zeugt von einem vorhandenen Ich-Bewusstsein, was insbesondere bei Heranwachsenden enorm wichtig ist. Doch wenn der Neidfaktor beginnt überhand zu nehmen, sollten sich auch die Jüngeren unter uns damit kritisch auseinandersetzen. Zufriedenheit und ein gesundes Selbstbewusstsein im eigenen Leben können hilfreich sein, um Neidgefühle zu vermeiden.

Neid muss man sich verdienen

Ein alter Spruch besagt: Neid muss man sich verdienen. Anerkennung gab es in der Vergangenheit für diejenigen, die sich den Neid der anderen erarbeiten konnte. Wer glücklich sein wollte, musste sich weitaus mehr anstrengen als in der Gegenwart. Wer war dein Freund? Wer dein Neider? Einem erfolgreichen Schumacher wurde immer mehr Anerkennung geschenkt, als einem müßigen Normalo, der im Leben nichts zu verlieren hatte und in erster Linie Mitleid erntete. Heute sind alte Sprüche dieser Art nur noch bedingt relevant. Dinge zu besitzen ist einerseits normal, in bestimmten Kreisen gar elitär. Wohlstand lässt sich einfacher erarbeiten und Mitleid gibt es an allen Ecken geschenkt. Alte Zitate dieser Art haben in der heutigen Wohlstandsgesellschaft eigentlich keinen Platz mehr. Hast du dennoch das Gefühl, dass sich jemand den du kennst Neid erarbeitet hat?

Neid bekämpfen

Du bist chronisch neidisch und dein Selbstwertgefühl hat schon bessere Tage gehabt? Deine Beziehung macht dich unzufrieden und du fühlst, dass in dir Missgunst entsteht? Manchmal muss man seinen Gefühlen bewusst freien Lauf lassen um wieder richtig durchatmen zu können. Dabei hilft es nicht, deinen Nächsten zu beneiden. Gleichzeitig ist der Kampf gegen den Neid für die Entwicklung positiver Gefühle nicht zuträglich. Wehre Dich nicht, sondern sei aufmerksam! Beobachte Deine Gefühle und lasse es zu, unzufrieden zu sein. Wer neidisch ist, muss erst einmal wieder selbst erlernen, seinen Gefühlen bewusst Raum zu geben und sich Dinge zu gönnen. Die Wertschätzung der eigenen Empfindungen wird dazu führen, dass Missgunst sich auflöst. Das eigene Selbstwertgefühl wird steigen und du wirst erkennen: Es fehlt dir an nichts! Neid bekämpfen? Was daraus entsteht, liegt an dir!

Neid am Arbeitsplatz

Wie wir sicher alle wissen kann es sehr anstrengend sein jemanden zu beneiden. Und eine der häufigsten Kontexte, in denen Neid entstehen kann, ist am Arbeitsplatz unter Kollegen. Wenn man täglich viele Stunden mit immer den selben Menschen verbringt lernt man diese meistens relativ gut kennen und Freundschaften können entstehen. Doch auch der direkte Vergleich zwischen einem selbst und den Kollegen ist dadurch manchmal nicht zu vermeiden: ihr habt eine ähnliche Jobposition, und doch verdienst du weniger? Oder vielleicht wird dein Kollege, der eigentlich fauler ist und weniger hart arbeitet als du vom Chef gelobt oder sogar befördert, und du kannst nicht anders als vor Wut nur so zu brodeln. Dabei ist Zufriedenheit mit sich selber sehr wichtig, aber wie geht man mit so einer Situation um? Je nach dem, ob man mit der betroffenen Person befreundet ist oder nicht, ist es manchmal sogar hilfreich, das Problem zu besprechen. Ansonsten ist es manchmal einfach das beste, zu versuchen diese Gefühle wegzustecken, denn starker Neid lässt die Luft dick werden und macht sich bemerkbar, was zu einem total schlechten Arbeitsklima führen kann. Hast du selber schonmal mit Neid am Arbeitsplatz kämpfen müssen? Haben die negativen Vibes dein Verhalten verändert? Oder hast du solch eine Situation aus zweiter Hand beobachten können? Teile Deine Erfahrungen!

Neid im Familienleben

Manchmal können Erfolge im Sport- oder Matheunterricht Neidgefühle in einer Geschwisterbeziehung hervorrufen. Neid und auch Eifersucht zwischen Geschwistern ist vollkommen natürlich. Wenn diese Gefühle jedoch bis ins Erwachsenenalter reichen, kann dies die zwischenmenschliche Beziehung stark belasten. So zum Beispiel wenn man der Annahme ist, der eigene Bruder oder die eigene Schwester haben es immer besser und viel einfacher im Leben gehabt. Oder man davon überzeugt ist, die Geschwister haben mehr Erfolg in der Arbeitswelt und in der Liebe, oder wurden von den eigenen Eltern immer bevorzugt. Obwohl an einem solchen Verdacht manchmal was dran sein kann, so handelt es sich oftmals einfach um unsere eigenen Ängst und Unsicherheiten, die sich mit unserem Gehirn einen Spaß erlauben. Oft hilft es, einer neutralen Person mit einem objektiven Blick diese Situation zu schildern. Es hilft, um die eigenen Gefühle besser einordnen zu können. Empfindest du Neid auf jemanden in deiner Familie? Oder glaubst du, jemand sei neidisch auf dich?

Die Folgen von Neid

Neid wird erst dann wirklich problematisch, wenn wir anfangen, das Glück anderer zu sabotieren. Neid ist ein egoistisches Gefühl, was uns im schlimmsten Fall zu hinterhältigen und falschen Handlungen bringen kann. Wie egozentrisch und unfair Neid ist, wird einem dann wenn erst im Nachhinein klar: Keiner möchte sich eingestehen, dass das eigene Ego so verletzlich ist, dass man sich nur dann wohlfühlt, wenn man denkt man sei besser dran als andere. Aber der Mensch ist nun mal schadenfroh: wer würde nicht heimlich lachen, wenn die blöde Tante auf Arbeit, sie einem im Büro immer das Leben schwer macht, sich den Kaffee über die Bluse kippt und ihr Shirt ruiniert?