Scham



Selbstliebe & Leid - mein Narzissmus

Ich bin 28, m. und habe ein starkes Selbstbewustsein. ich bin erfolgreich in dem was ich tue, sehe gut aus, bin geradlinig in meiner Karriere und angesehen bei meinen Freunden. Niemand weiss, und ich glaube niemand mit dem ich befreundet bin würde mich als das einschätzen was ich bin: ein Narzisst.

Mein Selbstbewusstsein ist, und das musste ich in den letzten Jahren feststellen, eigentlich gar keines. Ich lebe hinter einer Fassade die es mir erlaubt, Haltung zu bewahren. Nach außen sieht das aus als habe ich alles im Griff. Das habe ich auch, aber nur augenscheinlich. Mein Inneres ist stark angeschlagen.

Wenn ich ehrlich zu mir bin suche ich in vielen Alltagssituationen nur die Bestätigung meiner Selbst. Ich trage nicht zu dick auf, d...

Erregt aber eingeschüchtert

Ich denke immer versauter und BDSM bezogen seit ich die ersten "Filmchen" geschaut hab.

Da es nun so weit gekommen ist, dass ich mir schon Spielzeug kaufe, traue ich mich nicht, mich zu outen und bin daher auch zu schüchtern Frauen anzusprechen.

Ich bereue es

Ich hab meinen Freund mit Absicht dicker gemacht und ihn ermutigt zuzunehmen.

Er wiegt jetzt über 100kg und nimmt weiter zu.

Ich finde es anziehend, aber es geht auf seine Gesundheit und das tut mir sehr leid.

Angst vor Menschen

Also hi erstmal ich bin 18 und werde in 2 Monaten 19 und habe keinen Freund. Wurde seit ich 14 bin nur betrogen und bin so schüchtern, dass ich es sogar schon als Angst vor Menschen bekomme wenn ich in einem Raum mit vielen Menschen bin.

Dann bekomm ich immer Panikattacken. Ich hab eine Ausbildung als Verkäuferin angefangen, also ist das nicht so gut und ich möchte neue Freunde doch ich hab keine Gelegentheit welche kennenzulernen.

Meine Freunde habe ich alle durch die Schule kennengelernt. Habe nur noch 1 Freund, ich war vorher mit ihm zusammen und wir sind nun beste Freunde. Er hat Schluss gemacht weil es ihm psychisch nicht gut geht.

Ich möchte aber auch Mädchen als Freunde, doch ich glaub in einer Kleinstadt ist es nicht so gu...

Mutprobe wurde zum Dauerspiel

Ich, Frau mitte 30, führe ein Doppelleben.

Am Ende der Schulzeit war ich in einer Gemeinschaft von Mitschülerinnen und da gab es ein Ritual, welches ich heute noch heimlich durchführe und mich danach dafür schäme.