Geheime Geschichten



Sexlose Beziehung, aber warum?

Ich bin jetzt schon seit fast 5 1/2 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir haben die ersten 2 Jahre eine recht gute und erfüllte Beziehung geführt, jedoch seit der Abtreibung (ist mir mal aufgefallen das seit dem Zeitpunkt) haben wir nur noch sporadisch Sex geschweige denn mittlerweile wenn überhaupt (seit Weihnachten sage und schreibe 1 mal) und das war noch im alten Jahr.

Ich merke das es mir immer schlechter damit geht, denn wir haben genau vor 1 Monat das letzte mal darüber geredet und sie wollte sich Gedanken machen und auf mich zukommen bis spätestens gestern.

Tja was soll man sagen, nichts ist geschehen. Habe versucht ihr entgegenzukommen und selbst wenn sie es nicht sagt ihr zu helfen oder zu unterstützen und mal Abends Mas...

Alleine

Sie sitzt da.
Um sie herum, die Welt ist verliebt.
Nur sie, sie sitzt da.
Sitzt noch ein anderer einfach nur da?
In Gedanken versunken an die Welt, an mich, ohne zu wissen, dass ich existiere?
Ich schreie, in einem überfüllten Raum, doch keiner schaut nur zu mir hoch.
Ist vielleicht noch jemand da der schreit?

Nächte wach

Jede Nacht bleibt sie wach.
Sie denkt zu viel nach.
Jede Nacht immer mehr und bald kann sie das nicht mehr.
Der Schmerz so viel, die Last so groß bald lässt sie sich selber los.
Sie ist alleine.
Sie hat Menschen um sich rum, dennoch fühlt sie sich alleine.
Sie kann es nicht erklären, sie kann es nicht beschreiben, am besten ist das Schweigen.
Denn niemand kann sie verstehen.

Wieso?

Warum tut jeder so als wüsste er nicht das alles gelogen ist?

Jeder schaut hin, schaut weg und läuft weiter als wäre nichts gewesen.

Sie belügen sich alle selbst und trichtern sich ein, sie wüssten alles besser, dabei halten sie selber nichts ein von dem was sie da erzählen.

Geisterzimmer

Ich war etwa 15 Jahre alt, als sich in einer Nacht gespenstische Dinge in meinem Zimmer abspielten. Los ging es circa um Mitternacht, als ich aufgewacht bin, weil mein Wecker geklingelt hatte. Zumindest glaubte ich, ihn gehört zu haben. Also bin ich aufgestanden, duschen gegangen und habe mich für die Schule bereit gemacht.

Als ich mit der Tasche über der Schulter aus meinem Zimmer gehen wollte, fiel mir auf, dass es draussen – für die damalige Jahreszeit – noch viel zu dunkel war. Also habe ich nochmal einen Blick auf meinen Wecker geworfen: Es war halb eins in der Nacht. Mit einem komischen Gefühl im Bauch und der Frage, wovon ich mitten in der Nacht geweckt worden war, zog ich mich also wieder aus und ging zurück ins Bett.

Doch ger...

Das kleine Männlein

Es war in einer Winternacht, es muss kurz nach 24 Uhr gewesen sein – vor etwa 15 Jahren. Ich war auf dem Nachhauseweg – damals lebte ich noch in der Nähe der Zürcher Langstrasse – und verliess beim Stauffacher die Tram. Ich passierte die Kirche und den Spielplatz. Es war klirrend kalt und die Stadt wie ausgestorben. Keine Menschenseele weit und breit.

Auf den Strassen und Wegen lag etwas Schnee – vor allem aber Eis, das bei jedem meiner Schritte ächzte und knirschte. Kurz vor dem Volkshaus bemerkte ich, dass mir ein kleines Männchen entgegen kam. Fast zwei Köpfe kleiner als ich, die schwarzen Haare mit Gel nach hinten gekämmt. Er trug Schnauz und Spitzbärtchen. Was mich bereits von Weitem irritierte: Das Männchen trug keine Jacke, sonder...

Ich mag keinen Sex, aber....

Ich bin nicht so der sexuell fixierte Mensch, kann auch drauf verzichten.

Aber wenn ich in meinen Augen etwas falsch gemacht habe, ich habe sehr hohe Ansprüche an mich , dann suche ich mir einen Ekel-Typen im Internet und habe Sex mit ihm, sozusagen als Strafe für mich.

Was weiss ich schon???

Deshalb muss ich perfekt sein.
Es jedem zuliebe gerecht machen.
Denn ich möchte nicht versagen.
Keine Ablehnung, Enttäuschung, Verachtung spüren, weil ausgerechnet ich es nicht gepackt habe, was man doch eigentlich nicht von mir kennt und vor allem nicht erwartet hätte.

Schock, Entsetzen der anderen..... zu spüren.
Die Blicke, das Mustern, das Kontrollieren der anderen..... zu spüren.

Ich möchte nicht funktionieren wie eine Maschine, sondern leben wie ein Mensch.
Ich möchte es nicht jedem gerecht machen, nicht dadurch Anerkennung bekommen.

Aber was will ICH denn eigentlich, was spüre ich?
Ich weiss es nicht.
Was darf ich denn spüren?
Wer bin ich denn überhaupt?
Ich weiss es nicht.
Ist das vielleicht der Grund, weshalb i...

Besinnung

Wurd' mein Sinn zu oft zerteilt ?
Weil ich mich zu schnell beeilt ?
Beiilt, um nach vorne nur zu gehen ?
Doch Wer und Was blieb dabei stehen ?

Lattenknaller

Ich heiße Martin, bin 42 Jahre alt, alleinerziehend und bin seit gut 30 Jahren in einen sehr guten Freund verliebt!

Es begann in der Pubertät, dass ich mich immer wieder dabei erwischte, wie ich meinem Kumpel Michael auf den Ar*** schaute oder mich am Anblick seines Penis erregte - sei es im Sportunterricht, beim Schwimmen oder im privaten Bereich. Ich hielt es für pubertäre sexuelle Neugier, aber es wurde im Laufe der Zeit immer schlimmer und intensiver!

Ich träumte Nachts von Michael und auch bei der Selbstbefriedigung dachte ich immer öfter an ihn und stellte mir vor, wie wir beide Sex hätten. Ich träume davon, wie er mir in der Missionarsstellung seinen harten Pim*** in den Ars*** steckt und währenddessen meinen Pen** in der Hand ...