Warum auch immer... Ich habe mich als 14-jährige das erste mal verliebt und das natürlich umsonst, weil es einfach nie funktionieren würde. Er war zu diesem Zeitpunkt 25 Jahre alt und obwohl ich selbst weiß, wie dumm das ist, weil wir so unterschiedlich alt sind, kann ich einfach nicht anders, als mich in ihn zu verlieben.

Heute bin ich 17 und er 27 und ich liebe ihn einfach immer noch. Aber ich meine ich hab mich ja nicht in sein Alter, sondern in ihn verliebt. Ich meine ich weiß, dass das mit uns niemals was werden kann, aber ich denke so oft an ihn, dass ich fast daran kaputt gehe, vor allem, weil ich ihn jeden Tag sehe und er jeden Tag mit mir redet.

Er weiß nicht, was ich für ihn empfinde und ich weiß nicht, wie lange ich meine Gefühle noch verstecken kann... Kann mich irgendjemand verstehen? Oder geht es jemanden genauso wie mir?

PS: Wenn du das liest, Paul, ich liebe dich!



Lade Dir die kostenlose Geheimness-App für dein Smartphone und kommentiere den Beitrag!


Beitrag
1