Wellenrauschen...

26.07.2021

Wellenrauschen... Wellenrauschen. Meine Augen sind geschlossen. Ich befinde mich am Meer. Ich spüre den Wind in meinem Haar. Das Rauschen ist wie Musik. Entspannend. Beruhigend. Befreiend. In der Ferne höre ich das Spiel einer Gitarre und es ist als würde ich in eine andere Welt eintauchen.

Ich habe vor meinem inneren Auge das Bild eines glücklichen Mädchens, das über eine Wiese rennt, lacht, bei ihren Sprüngen die Arme in die Luft reißt und jubelt. Ihr Gesicht ist von mir weggedreht, doch ich habe das Gefühl sie zu kennen. Ich suche einen Weg, um ihr Gesicht zu sehen und fange an ihr in meinem Tagtraum hinterher zu laufen, doch meine Füße sind fest im Boden verankert.

Das Mädchen stolpert, doch es hält sie nicht auf. Sie lacht nur noch lauter, noch euphorischer. Ich beschließe nach ihr zu rufen. Als sie sich zu mir umdreht, erschrecke ich. Das Mädchen bin ich. Ich, als ich noch jünger war. Ich, als ich noch fröhlich war.

Ich öffne meine Augen. Eine Träne rinnt meine Wange entlang. Ich bin allein mit dem Rauschen der Wellen und dem Wind in meinem Haar.


Lade Dir die kostenlose Geheimness-App für dein Smartphone und kommentiere den Beitrag!


Beitrag
1