Ich will etwas sssagen

Als Kind habe ich extrem stark gestottert, weil ich nicht atmen und reden gleichzeitig konnte. Ich habe nach jedem Buchstaben nach Luft geschnappt.

Damals wusste ich es nicht. Was hätte meine Mutter zu mir sagen sollen?! "Du bist sprachbehindert." ? Hätte ich es als Kindergartenkind überhaupt verstanden? Was ich aber nicht verstanden hatte war warum eine Erzieherin im Kindergarten mich immer anschrie, dass ich schneller reden soll.

Heute ist es besser, aber leider nicht weg. Ich rede immernoch langsam, aber das würde ich nicht als klassisches Stottern bezeichnen. Ich wurde in der Schule oft gemobbt und ausgelacht deshalb. Bis heute habe ich in jeder Situation, in der ich eine neue Person treffe Angst, dass sie mich auslacht. Sprachnachrichten mache ich nie. Auch bei Freunden ist mir das teilweise so unangenehm, wenn ich aktiv daran denke, dass ich extra schneller rede.

Auf Dauer ist es aber sehr anstrengend immer darauf zu achten schneller zu reden. Wer liebt schon eine Stottertante. Könnte man so eine überhaupt ernst nehmen. Es ist noch schlimmer, wenn ich nervös bin. Zu meinem 'langsamen Reden' kommt dann, dass meine Stimme zittert.


Lade Dir die kostenlose Geheimness-App für dein Smartphone und kommentiere den Beitrag!


Beitrag
1