Mein Alkoholproblem

13.05.2021

Mein Alkoholproblem

Hallöle zusammen.
Vorab: ich scheiss auf Rechtschreibung.
Meine Person: m(26)
Thema: ich habe ein Problem mit Alkohol aber nicht, wie ihr evt. denkt.

Ich trinke seit Jahren keinen Tropfen mehr, weil das zeug, mir zwei freunde genommen (=Trinker) und meine halbe Familie in den Bann gezogen hatte und mich fast auch..
Mein Stiefopa ist auch dran gestorben..

Ich hasse dieses Gift und es hat mich so traumatisiert, dass ich nicht damit umgehen kann, wenn jmd. feiern geht oder auch nur angetrunken ist.
Ich versuch den Kontakt dann für die Zeit immer stillzulegen..

Bzw. erfinde ausreden, warum ich plötzlich nimmer schreiben kann oder sag sowas wie: "ja dann lass ich dich mal schön feiern. hab Spaß, wir können ja morgen wieder schreiben"...
...aber innerlich bin ich sauer, traurig, enttäuscht und es zerfrisst mich..

Sauer auf die Gesellschaft, dass so ein Nervengift noch immer toleriert wird, obwohl es statistisch eine der härtesten Drogen ist, traurig, weil ich weiß, dass die Horrorszenarien im Kopf mich wiedermal eine Nacht begleiten werden und enttäuscht von der Person, weil ich jedem das immer beim Kennenlernen sage, aber die Person dann einfach auf mich tritt, anstatt Rücksicht zu nehmen und einfach sich nicht zu melden oder mich anzulügen.

Ja, in dem fall darf man, um meine schon instabile Psyche zu schützen, mich anlügen.. sollte halt nich rauskommen.
Ich weiß, es klingt alles super crazy aber nach alldem ist das noch eine der harmloseren Dinge von mir.. dennoch wollte ich das mal als Einstieg mitteilen.. bin ja noch neu hier :3


Lade Dir die kostenlose Geheimness-App für dein Smartphone und kommentiere den Beitrag!


Beitrag
1