6 Kilos kosteten mich meine Beziehung Es war im Frühjahr 2016. Ich war zu der Zeit noch mit meiner Ex-Freundin zusammen und wir hatten ein bisschen Stress und hatten viel gegessen und wenig trainiert. Wir hatten innerhalb weniger Monate ordentlich zugelegt. Nicht sehr viel, aber bestimmt gute 8 Kilo. Wir konnten uns beide immer gut gegenseitig motivieren und beschlossen eines Tages, uns mehr zu bewegen und besser zu essen, um ein gesünderes Leben zu haben und so. Wir haben einen Deal gemacht, dass wir uns dazu bringen würden, wieder in Form zu kommen. Wir meinten es ernst und der erste Monat war hart. Unsere Absichten waren gut, aber regelmäßig Sport zu treiben war zu dieser Zeit wegen unserer Jobs und vor allem wegen der Tatsache, dass wir es trotz Motivation und bester Absichten schnell mit dem Schlendrian zu tun bekamen.

Wir haben unseren Deal irgendwie vernachlässigt und alte Gewohnheiten gewannen nach wenigen Wochen wieder die Oberhand. Wir haben irgendwann nicht mehr über unseren "Deal" gesprochen. Nicht über Essen, nicht über Sport, nicht über irgendetwas, dass die Stimmung ruinieren könnte. Wir fühlten uns wirklich schlecht mit unserem mangelnden Willen, unser Leben in die Hand zu nehmen. Aber einen Monat später begann ich abzunehmen. Es waren 3 Kilo in einem Monat und man merkte es. Wie? Ich fing an, beim Mittagessen auf der Arbeit Salate zu essen. Aber ich wollte es meiner Freundin nicht sagen. Ich weiß wirklich nicht warum. Vielleicht dachte ich, sie würde mich nicht unterstützen, oder dass ich sie dadurch im Nachhinein motivieren könnte.

Ich habe es jedoch nicht vor ihr verheimlicht, um sie wütend zu machen. Ich dachte, ich mache etwas naives, harmloses. Einen Monat später hatte ich noch einen weiteren Kilo verloren und joggte jeden Abend nach der Arbeit, bevor sie nach Hause kam. Auch dies hatte sie nicht mitbekommen. Nach einem weiteren Monat war ich insgesamt 6 Kilo leichter. Man sah es mir an und irgendwann bemerkte Sie es und stellt mich zur Rede. Sie wurde wütend. Sie sagte mir, "warum hast du das vor mir verheimlicht?", ich hatte keine gute Antwort. Ich fand es harmlos. Sie glaubte mir nicht. Sie begann, distanziert zu sein und sich von mir zu distanzieren. Und ich dachte wir wären wirklich dicke! Manchmal weißt du einfach nicht, was die Person, die du gern hast oder gar liebst, von dir denkt ... Sie verließ mich nach zwei Monaten mit der Begründung, sie könne mir nicht mehr vertrauen.



Lade Dir die kostenlose Geheimness-App für dein Smartphone und kommentiere den Beitrag!


Beitrag
1