Mein erstes mal mit einem Black

Ich war 23. Ich hielt mich zu der Zeit oft in Single-Chaträumen auf. Als ein Fenster aufplopte. Hey schon mal was mit einem Schwarzen gehabt, kleine weiße Schokolade. Ich klickte sein Profil an, er war 38 Jahre alt, 2m groß und laut seiner eigenen Angaben 27x6cm war seiner. Ich dachte mir: klingt interessant.

Ich: nein aber ich gehe auch nicht mit jedem ins Bett.
Er: ich bin ja auch nicht jeder.

Er: Pass auf ich hole dich Samstag Abend ab und wir fahren zu meinen Haus.

Es gefiel mir das er sagte was Sache ist.

Ich: ok

Ich gab ihn meine Adresse und meine Handynummer.

Samstag Abend. Ich machte mich fertig, ich überlegte was zieht man zum Sex Date an. Ich entschied mich für mein weinrotes Kleid was recht kurz war, schwarze mit roten Spitze, BH und String. Dazu halterlose Schwarze Nylons und 10cm silberne Pumps. Ich trug Vanille-Körpercreme auf meinen Body auf und zog mich an. Ich schnappte Mir meine Tasche und packte noch Kondome ein. Dann wartete ich vor der Straße meiner Wohnung auf ihn.

Es bog ein schwarzer Q7 Audi in die Straße und hilt neben mir. Das Fenster ging runter, „Hey steig ein, du siehst toll aus“. Er trug einen grauen Anzug. Und so lustig es jetzt klingt, er war Wesley Snipes schwarz. Er schnalte mich an und ließ dabei seine Hand über mein Bein gleiten. Er fuhr los.

Wir unter hilten uns über Gott und die Welt. Nach ca. 30min bog er auf eine Einfahrt zu, gab einen Code ein und das Tor öffnete sich. Er wohnte auf einen großen Anwesen. Ich staunte nicht schlecht, „was machst du beruflich das du dir sowas leisten kannst“? Er sagte „Immobilien und Aktien“. Er hilt vor dem Eingang und stieg aus. Ging ums Auto rum und öffnete die Tür. Ich stieg aus. Er führte mich zum Eingang. Öffnete die Türe und ich trat ein. Willst du was trinken? Fragte er.

Ich ja was hast du. Er: alles kann Cocktails machen, Alkohol pur, Cola Wasser. Ich sagre Cocktail süß hätte ich gerne. Er mixte was und ich solle mich umschauen. Ich tat das und trat in sein großes Wohnzimmer. Es war schwarz, mit hellbraunen Tönen gehalten. Ich schaute mir seine Bilder an und er kam. Hier, gefallen dir die Bilder. Ich ja sieht toll aus. Nicht so toll wie du sagte er. Ich danke.wir unter hilten uns und setzten uns aufs Sofa. Der Alkohol machte mich locker und entspannt. Ich sagte das hier ist was neues für mich, ich bin erst seit kurzem Single. Ist deiner echt so groß wie in deinem Profil angegeben. Er lachte und sagte das wirst du gleich erfahren und schon zog er mich an sich ran und küsste mich. Seine Hand packte mir zwischen die Beine.

Oh ja sagte er, weiße Schokolade liebe ich. Er stand auf und sagte steh auf. Er packte mich und trug mich zu seinem Schlafzimmer. Meinte Tasche sagte ich brauche ich. Wo für, da sind Kondome drin. Er lachte und sagte: die Dinge mag ich nicht und das Impfinden ist für dich ohne besser bei meiner Größe. Im Schlafzimmer oben im 1 Stock angekommen ging er hin und setzte mich auf den Bett ab. Warte hier ich komme gleich wieder. Ich zog mein Kleid aus und war nervös. Er kam zurück und war nackt.

Seiner war schon im nicht erregten Zustand schon groß. Er trat auf mich zu. Drückte mich aufs Bett und küsste mich. Er legte sich zwischen meine Beine und fing runter. Dann zog er mir meinen String aus. „Gefällt mir deine Unterwäsche. Und die High Heels und Nylons lässt du an, klar“? Ich: „Ja“. So jetzt lehn dich zurück und genieße es. Ich wollte noch fragen was und schon war seine Zunge dran sich in mich zu bohren. Oh jasaaa .

Du schmeckst gut. Ich und du lecker gut.er machte weiter und ließ mit seinem Mund nicht von mir ab. Ich schrie vor Geilheit. Ja oh ja halte es durch. Ich komme oh mein Gott. Er kam zu mir hoch und küsste mich wieder. Ich nahm seinen in die Hand und stimulierte seinen Großen. Nach vielen Küssen merkte ich, wie er sein Becken zu mir drückte und ich stöhnte auf. Oh ist der groß und schon war er drin.

Er saugte an meinen Hals während er ihn mir tief rein drückte. Ich um schlang ihn mit meinen Beinen ich genoss seine Männlichkeit. Es fühlte sich an als würde er mich komplett ausfüllen. Ich sagte „leg dich hin ich will reiten“. Er: „das hälst du nicht lange aus“. Ich stieg auf ihn und ließ ihn in mich. Ich Stütze mich auf seinem Oberkörper ab und merkte wie hart er war. Weil jetzt konnte ich den Winkel bestimmen. Ich krallte mich auf ihn fest. Oh sagte er die Katze zeigt mir seine Krallen. Ich rit und stöhnte auf. Oh ja .Es war wie im Rausch. Ich packte fest meinen Po und dann machte er mit einer gekonnten Bewegung es so, das ich auf den Bauch lag und er dran von hinten in meine Muschi.

Mein Kopf hing nun über den seitlichen Bettrand. Er stieß tief rein, oh ja so liebe ich weiße Mädels. Er packte mir ins Haare und zog daran. Er gab mir mit der anderen Hand einen Klaps auf den Po und sagte so jetzt setze ich meinen Druck ein Ende. Ich fick mich ich komme gleich. Er wurde immer schneller und ich merkte er explodiert gleich in mir und er wurde immer lauter und drückte ein letztes mal tief rein und wir kamen zeitgleich. Er sackte auf mich und küsste mich. Ich ließ laufen und war völlig fertig.


Lade Dir die kostenlose Geheimness-App für dein Smartphone und kommentiere den Beitrag!


Beitrag
1