Geheime Geschichten



Hausaufgaben Ich bin es ziemlich gewohnt, dass ich meine meisten Aufgaben für die Schule erst einen Tag vor Abgabe mache. Mittlerweile ist es aber nun schlimmer geworden. Es fühlt sich an als wäre ich ein trotziges Kind, wenn ich Aufgaben zum Beispiel machen will fliegen mir Sätze wie:„ Nein ich will nicht", oder sowas wie „Nein ich kann das nicht", durch den Kopf und ich wehre mich Hausaufgaben zu machen.

Weshalb ich nun angefangen habe mich irgendwie zu zwingen die Aufgaben zu machen, was gerade aber nicht so gut klappt. Ebenfalls denke ich mir, das es bestimmt nicht schlimm ist, wenn ich einmal die Hausaufgaben nicht habe. Dabei bin ich aber nun im letzten Jahr und sollte mir eigentlich die größte Mühe geben. So wie die anderen halt.

Jetzt lesen »

Recht und Rechtssprechung Gesprochenes Recht, also: ausgeübtes Recht, rechtskräftige Urteile, Befehlsschreiben, -aufforderungen, -antraege, usw. muss an jeder Stelle revidierbar und zu stoppen sein.

Sowohl für das Opfer, den Richter und den Kläger.

"Opfer" und nicht "Angeklagter", weil dieser Titel richtig ist, und Angeklagter schon grundfalsch.

Jetzt lesen »

Fips hat Liebeskummer Heute saß Fips mit gesenktem Kopf zwischen den Bäumen und als ich näher hinsah sah ich wie eine Träne aus seinem rechten Auge floss.

Ich ging näher heran und fragte: "Fips? Was ...was ist denn los?"

"Mathilda... Mathilda hat mich hinfort geschickt. Sie will mich nie wieder sehen. Und ...und ich weiß nicht mal warum."

"Oh, Fips. Das ist doch kein Weltuntergang."

"Doch. Wenn du wüsstest. All meine guten Vorsätze habe ich ebenfalls nicht eingehalten."

"Mal nicht alles so schwarz. Weißt du noch? Du konntest nicht fliegen und nun gleitest du wie andere Vögel durch den Himmel, als wäre es nie anders gewesen."

"Aber was ist denn so verkehrt an mir, dass sie nicht bei mir bleibt?"

"Vielleicht ward ihr zu sehr aneinander ...

Jetzt lesen »

Mein nicht so schönes Leben Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich bin 24.Jahre alt, wohne auf dem Land und bin eher ärmlich aufgewachsen.

Meine frühste Erinnerung ist, dass ich immer bei meinen Großeltern war und wir zusammen diese Lakritzebretzeln gegessen haben und die Schokolade mit dem kleinen Jungen drauf, der so aussah wie jemand aus dem Süden (Albanien oder so.). Meine Großeltern wohnten genau unter uns und waren meine ersten Ansprechpartner.

Wir wohnten damals in einer 53m2 großen Wohnung mit 6.Personen. Meine Eltern und meine drei größeren Brüder.

Alle meine Brüder haben schon früh angefangen ihre Akte bei der Polizei zu füllen.

Ich habe vor meine Gecshichte zu erzählen, weil ich hoffe, das ich damit mit meiner Vergangenheit abschließen kan...

Jetzt lesen »

Fleischig oder blutig? Bei dieser Wette befand ich mich gerade in der Ausbildung in einem sehr sozialen Bereich. Ich liebte die Schule und ich liebte die Praxis. Ich war eine Vorzeigeschülerin. Ich wurde oft als "Streberin" hingestellt aber auch gleichzeitig als "Klassenclown" betitelt. Wenn ich im Unterricht Antworten gab, dann waren diese immer mit sehr guten fachlichen Inhalt gefüllt. Die Lehrer waren begeistert.

So kam es eines Tages, wir hatten wieder mal Schule, dass ich den Tag zuvor eine Wette gegen meine Banknachbarin verlor. "Wettschulden sind Ehrenschulden", dies ließ ich mir nie zweimal sagen. Geld oder nur eine derart intime Frage im Unterricht stellen, dass der Lehrer aus den Schuhen kippt. Ich kannte die Frage nicht, welche ich stellen sollte,...

Jetzt lesen »